Gesund bleiben
/ Kursdetails

Die Bedeutsamkeit von Biografiearbeit bei Menschen mit Demenz


Kursnummer X100F11001
Info Die Bedeutsamkeit von Biografiearbeit bei Menschen mit Demenz

„Der Schlüssel der Geschichte ist nicht in der Geschichte, er ist im Menschen.“ (Théodore Simon Jouffroy, Philosoph) – Jeder Mensch hat gelebt, geliebt und seine individuelle Lebensgeschichte. Gerade in der Pflege von Menschen mit Demenz ist die Vergangenheit eine wertvolle Ressource. Was hat der Mensch erlebt und gefühlt? Welche Länder hat er bereist und was isst er gerne? Die Biografie ist der Schlüssel zum Menschen. Gerontopsychologin Katharina Nicolas erläutert die Biografiearbeit anhand eines Fallbeispiels und gibt Impulse für Gestaltungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, Ehrenamtliche und Interessierte.

Anmeldung: Catherine Yeardley, Tel. 0170 1473160 oder c.yeardley@alexianer.de

Verantwortlicher Blickpunkte-Demenz-Partner: Alexianer Krefeld GmbH
Beginn Mi., 05.04.2023, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Kursleitung Katharina Nicolas
Kursort
Sozialwerk St. Georg Care gGmbH
Goethestraße 2, 47475 Kamp-Lintfort

Bitte Kursinfo beachten



Datum
05.04.2023
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Goethestraße 2, Sozialwerk St. Georg Care gGmbH Kamp-Lintfort


Neues Ev. Forum Kirchenkreis Moers – Erwachsen- und Familienbildung

Mühlenstraße 20 | 47441 Moers
02841 100 135/-136/-137
neuesevforum@kirche-moers.de

www.die-gute-bildung.de

Bürozeiten Sekretariat

Mo - Do 9.00 - 16.00 Uhr

Mi           9.30 - 12.00 Uhr

Frei         9.00 - 12.00 Uhr

Tel 02841 100 135/-136/-137

E-Mail: neuesevforum@kirche-moers.de