Programm
/ Kursdetails

Zivilcourage - Mut zum Widerspruch und Widerstand


Kursnummer U100F06011
Info Wo Menschen verbaler und körperlicher Gewalt ausgesetzt sind, ist eine angemessene Reaktion notwendig. Auch wenn das demokratische System bedroht wird, is Zivilcourage gefordert. Was kann und sollte man als Einzelperson tun?

Wachsender Antisemitismus und rechtes Gedankengut bis in die Mitte der Gesellschaft hinein ziegen die Aktualität dieser Frage.

Referent: apl. Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer, Fakultät Bildungswissenschaften Universität Duisburg-Essen und Autor

Kooperationspartner: Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Moers e.V., VHS Moers Kamp-Lintfort, Ev. Akademie im Rheinland, attac Niederrhein e.V.

Eine Veranstaltung aus der Themenreihe "Demokratie stärken"

Anmeldung: neuesevforum@kirche-moers.de, 02841 135/ -136
Beginn Do., 04.11.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Kursleitung Klaus-Peter Hufer
Kursort
VHS Moers Kamp-Lintfort
Vinnstraße 40, 47475 Kamp-Lintfort

Bitte Kursinfo beachten



Datum
04.11.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Vinnstraße 40, VHS Moers Kamp-Lintfort


Ev. Familienbildungswerk Moers

Mühlenstraße 20 | 47441 Moers
02841/100-135
familienbildungswerk@kirche-moers.de

bisher:
www.kirche-moers.de/neuesevforum
www.kirche-moers.de/familienbildung

neu:
www.familienbildung-moers.de

Bürozeiten Sekretariat

Mo - Do 9.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16 Uhr

Mi           9.30 - 12.00 Uhr

Frei         9.00 - 12.00 Uhr

Tel 02841 100 135/-136

E-Mail: neuesevforum@kirche-moers.de